Web Texter vs. Content Manager

Web Texter
Beim Web Texter sprudeln die Buchstaben (Foto: Fotolia)

Was macht ein Web Texter? Was macht ein Content Manager? Und worin unterscheiden sich die beiden Jobs?

Einfach gesagt ist es so: Der Web Texter erstellt nur Texte für das Internet. Der Content Manager dagegen verwaltet die Inhalte einer Website, dabei ist er aber natürlich auch selbst aktiv beteiligt.

Bei der Spezialisierung des Web Texters geht es zunächst darum, dass man Texte für Internetseiten erstellt. Dabei sind einige Dinge zu beachten und sehr oft unterscheiden sich die einzelnen Webtexte auch inhaltlich und vom Aufbau her sehr, je nachdem welches Ziel der jeweilige Text verfolgt.

Neue Herausforderungen für den Web Texter

Die Anforderungen an einen guten Web Texter haben sich in der letzten Zeit arg gewandelt. Suchmaschinenriese Google schaut inzwischen immer mehr auf hochwertige Inhalte. Google versucht auch nicht mehr nach Keywords, sondern nach Zusammenhängen und der Qualität eines Beitrags zu ranken. Ein guter Internettext muss also mehr denn je auch fundiert sein und darf nicht mehr nur an der Oberfläche kratzen.

Content Manager: Mehr Erfolg für Ihre Internetauftritte (Foto: Fotolia)
Content Manager: Vielschichtige Aufgaben (Foto: Fotolia)

Solche Webtexte werden dann bei einem Content Manager auf großen Gefallen stoßen. Dieser erstellt natürlich selbst auch Inhalte, aber wie die Berufsbezeichnung schon sagt, managt er vor allen Dingen den Content. Damit geht seine Aufgabe deutlich über die eines reinen Web Texters hinaus. Er kann sich obendrein auch um Social Media- und Video-Kanäle sowie die Foto-Datenbank kümmern.

Content Manager hat mehr Aufgaben

Zum Managen des Contents gehören zum Beispiel die Aufbereitung der Inhalte in einem Content Management System mit den passenden Zwischenüberschriften und Bildinhalten sowie den relevanten Metadaten.

Oft gehört es auch zu den Aufgaben des Content Managers, dass er sich ein inhaltliches Konzept überlegt. Er plant dann das Zusammenspiel gewisser Inhalte oder einfach auch, welche Beiträge in der nächsten Zeit auf einer Website laufen sollen. Dabei muss er auch entscheiden, ob er diese selbst erstellt oder zum Beispiel als Auftrag an Web Texter sowie andere Autoren und Journalisten vergibt.

In der Praxis wird es aber oft so sein, dass die Aufgaben eins Web Texters und eines Content Managers fließend ineinander übergehen. Auch ein Web Texter muss sich konzeptionelle Gedanken für gute Inhalte machen. Und der Content Manager wird auch als Web Texter aktiv sein.

Lesen Sie auch:
Web Texter
Content Manager

Kommentare deaktiviert.