Schlagworte: Internet

Fit fürs Online-Marketing?

————————————————————————————————
Test: Sind Sie fit fürs Online-Marketing 2014?
Sechs Fragen…
… für Unternehmer, die (auch) 2014 erfolgreich sein wollen!
————————————————————————————————







Holen Sie sich jetzt Ihre Gratis-Tipps!

Internet-Profi Christian Fuchs, ein Experte für Online-Redaktion und Content-Marketing, hat für Sie sechs heiße Tipps – von Google bis Xing – für Ihr erfolgreiches Online-Marketing im Neuen Jahr.

Einfach jetzt E-Mail-Adresse eintragen und abschicken!

 

AUSWERTUNG:

6x oder 5x JA:
Herzlichen Glückwunsch! Sie sind ein Online-Marketing-Profi. Wann ist Ihr nächstes Webinar?

4x oder 3x JA:
Sie sind auf einem guten Weg. Bleiben Sie dran und holen Sie sich die Gratis-Tipps. Vielleicht ist ja etwas dabei, das Sie für sich nutzen können.

2x oder 1x JA:
Ein Anfang ist gemacht. Aber die Konkurrenz schläft nicht. Geben Sie weiter Gas und lesen Sie deshalb die Gratis-Tipps genau.

Kein JA:
Alarm!!! Rot ist aber kein Platzverweis: Sie müssen dringend handeln, sonst verpassen Sie den Anschluss und die Mitbewerber machen online das Rennen. Unbedingt die Gratis-Tipps holen und so schnell wie möglich mit Online-Marketing anfangen. Dann können Sie beruhigt auf 2014 und in die Zukunft blicken.

Crowdfunding im Sport: Spannend für Unternehmen

Crowdfunding im Sport ist stark im Kommen

Crowdfunding im Sport
Crowdfunding im Sport weist den Weg – vielleicht sogar zu Olympia (Foto: Fotolia)

Mit 15 durchaus interessanten Projektangeboten vor allem von Einzelsportlern startete im Oktober das neue Crowdfunding-Portal aurango.com. Die damit verbundenen Leistungen sind spannend – für Privatinvestoren und Unternehmen gleichermaßen.

Diese reichen nämlich von Werbeplätzen im Offline- und Onlinebereich über ein gemeinsames Training bis hin zu Vorträgen und Autogrammstunden bei Unternehmen. Mit etwas Glück kann man für kleines Geld einen kommenden Olympioniken unterstützen.

Das Prinzip des Crowdfundings ist einfach: Der Anbieter stellt im Internet auf einer passenden Plattform sein Projekt vor und versucht so, eine bestimmte Summe einzusammeln. Für alle Sponsoren, die sich beteiligen, gibt es je nach Betrag verschiedene Prämien oder Belohnungen.

Weiterlesen

Xing-Profil gestalten: Neue Chancen durchs Portfolio

Aufgepasst, wenn Sie Ihr Xing-Profil gestalten!

Xing-Profil gestalten: So geht's beim Portfolio
Xing-Profil gestalten: So geht’s beim Portfolio

Das Business-Netzwerk Xing hat in diesem Sommer das Profil geändert. Die wichtigste Neuerung: Die „Über mich“-Seite spielt keine Rolle mehr, das „Portfolio“ ist jetzt entscheidend. Darüber lässt sich das Xing-Profil gestalten – und zwar individuell und attraktiv. Diese Chance sollten sich die Xing-Mitglieder nicht entgehen lassen.

Der Schlüssel für eine attraktive Gestaltung sind die sogenannten interaktiven Kacheln. Eine Kachel ist schlichtweg die Vorgabe von Xing für quadratische Bildelemente im Portfolio. Diese müssen mindestens eine Größe von 190 x 190 Pixel haben.

Der Clou daran, wenn Sie das Portfolio Ihres Xing-Profils gestalten: Diese Kacheln sind von vornherein animiert, können mit einer Headline und einem Text hinterlegt werden. Die Kacheln sind auch klickbar, dann wiederum macht die hochgeladene Bildgrafik mit dem Text auf.

Weiterlesen